Studientag: Frankreich in Deutschland seit 1871: 150 Jahre diplomatische Präsenz (Berlin, 7. Oktober 2016)

Dieser Studientag soll die Möglichkeit eröffnen, sich eineinhalb Jahrhunderte französischer Präsenz in Deutschland seit der Reichseinigung vor Augen zu führen. Dabei werden nicht nur die Wirkungsstätten dieser Präsenz – in erster Linie Berlin, aber auch Bonn und München – sondern auch die Akteure sowie die Entwicklung der diplomatischen Praxis im Zentrum des Interesses stehen. Das Hauptaugenmerk soll dabei auf dem Alltag der französischen Emissäre, der Erfahrung des Lebens auf deutschem Boden und dem interkulturellen Austausch, der die Arbeit der Diplomaten mit sich brachte, liegen. Darüber hinaus soll die Veranstaltung einen Beitrag zur derzeitigen Renaissance der Diplomatiegeschichte leisten. Die Tagung findet in einem öffentlichen Rahmen statt, der den Dialog zwischen Forschenden und aktiven Diplomaten ermöglicht. Die Referenten werden in deutscher und französischer Sprache vortragen.

Vollständiges Programm

Datum: 7. Oktober 2016

Ort: Französische Botschaft, Berlin (Zugang: Wilhelmstraβe 69, 10117 Berlin)

Einlass nur nach Anmeldung beim Centre Marc Bloch (vas@cmb.hu-berlin.de) vor dem 30. Septembre 2016.

 


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.