Eva Zimmermann

Eva Zimmermann_BildEva Zimmermann (geb. 1982) studierte Geschichte, Romanistik und Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin. In ihrer Magisterarbeit befasste sie sich mit dem Phänomen der Schriftenverbrennungen im vorrevolutionären Frankreich.

Seit April 2013 ist sie Elsa-Neumann-Stipendiatin des Landes Berlin. Ihr laufendes Promotionsprojekt, das im Rahmen eines Cotutelle-Verfahrens von Prof. Dr. Uwe Puschner (FU Berlin) und Prof. Dr. Reiner Marcowitz (Université de Lorraine) betreut wird, beschäftigt sich mit der Entstehung und Transformation inter- und transkultureller Räume im 19. Jahrhundert. Dies geschieht anhand einer histoire croisée des Kurortes Baden-Baden zwischen 1830 und 1880, der bis zum deutsch-französischen Krieg von 1870/71 als „Sommerhauptstadt Europas“ galt.



Diesen Blogbeitrag zitieren
dhiparis (2015, 21. Mai). Eva Zimmermann. Das 19. Jahrhundert in Perspektive. Abgerufen am 24. April 2024, von https://doi.org/10.58079/ageg

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. 19/06/2015

    […] nahender Vortrag, dass ich mehr als ein Kicker-Spiel bestreiten konnte (dafür zu null gewonnen mit Eva Zimmermann – Yeah!). Eigentlich wollte ich noch vor der nächsten Session ein Durchzählen der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search