Als Podcast verfügbar: Vortrag „Legitimität in der Praxis- oder: neue Chancen für die Diplomatiegeschichte?“ von Verena Steller

Albert_de_Broglie_by_Georges_Lafosse

Albert de Broglie

Am 28. Februar 2014 fand im Deutschen Historischen Institut Paris ein Studientag zum Thema „Diplomatie unter Druck? Legitimität als diplomatisches Problem im 19. Jahrhundert“ statt. Den Eröffnungsvortrag mit dem Titel Legitimität in der Praxis – oder: neue Chancen für die Diplomatiegeschichte hielt Dr. Verena Steller (Goethe-Universität Frankfurt). Sie näherte sich dem Thema in ihrem Vortrag anhand eines Fallbeispiels, der Wiederaufnahme diplomatischer Beziehungen nach 1870 im deutsch-französischen Kontext. Anschließend berichtete sie gleichsam aus der Werkstatt des Historikers und ging auf neuere Forschungen im Bereich der Kulturgeschichte der Diplomatie ein. Schließlich benannte sie Chancen und Grenzen sowie Störfaktoren im Hinblick auf Legitimität und ihre Optionen für die Diplomatiegeschichte.

Der Vortrag steht nun zum Anhören als Podcast hier zur Verfügung: http://www.dhi-paris.fr/de/home/veranstaltungen/podcast.html.

——-

Abbildung: Albert de Broglie von Georges Lafosse, in: Bienvenu, Léon, Le Trombinoscope, März 1873 – Wikimedia Commons.

 

 


Katrin Rack

Katrin Rack ist Historikerin und wurde mit einer Arbeit über deutsche Diplomaten in Paris zwischen 1815 und 1870 an der Universität Bielefeld promoviert. Sie war Resident Fellow am Deutschen Historischen Institut Paris.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.